Boote Schmalzl > Boote > Motorboote > Chris Craft

Chris Craft

Eine Legende auf dem Wasser

Was die Harley Davidson auf der Strasse, ist die Chris-Craft auf dem Wasser – eine Legende – sie lebt. Die bekannteste Marke der Welt startete ihren Neuanfang nach einer höchst wechslungsvollen Geschichte, die 1874 begann.

Mit einer kleinen, aber feinen Palette feiert nun die amerikanische Vorzeigewerft ein viel beachtetes Comeback. Stephen Heese und Stephen Julius – jener Mann, der aus Riva machte, was es heute ist – nahmen die Geschicke von Chris-Craft in die Hand.

Fünf Modelle zwischen 22 und 43 Fuß, wobei sich jedes einzelne wohltuend aus der Masse amerikanischer und europäischer Groß-Serienboote abhebt, stehen dem qualitätsorientierten Kunden zur Auswahl. Die Symbiose aus Funktion und Design findet ihre Fortsetzung im Detail, die Liebe der Designer endet nämlich nicht bei der Linienführung, sondern erstreckt sich bis zum Verschluss des Ankerkastens, dem Ankerbeschlag oder dem Windschutzscheibendesign.

Die österreichische Fachzeitschrift YACHTREVUE publizierte die ersten Testergebnisse vom Corsair 25, das Resümee:
„. . . Ein Boot, das auf den ersten Blick gefällt. Wenn man jedoch genauer hinsieht, könnte man sich sogar verlieben!“…